Augentropfen

  • Gegen trockene Augen und Augenbeschwerden
  • In Tropfen, Gel und Spray Form verfügbar
  • Hochwertige Augentropfen aller Marken
  • Schluss mit Kratzen und Reiben

57 Ergebnisse

Trockene Augen? Augentropfen!

Schluss mit Kratzen und Reiben: Es gibt wohltuende Abhilfe

Trockenheitsgefühl unter den Lidern kann vor allem Kontaktlinsenträgern den Alltag erschweren. Tropfen zur Befeuchtung der Augen sind da ein schnelles, praktisches und leicht anzuwendendes Mittel. Bei MrLens finden Sie eine Vielzahl an Augentropfen verschiedener Marken, die unterschiedlichen Bedürfnissen gerecht werden.

Augenbeschwerden eindämmen

Rötungen und Infektionen müssen nicht sein. Oft werden diese durch Trockenheit und mangelnde Hygiene hervorgerufen. Ein stressiger Alltag ohne regelmässige Pausen kann das Auge zusätzlich beanspruchen. Ursachen für brennende Augen sind unter anderem häufig:

  • Computerarbeit

Stundenlanges Sitzen vor dem Bildschirm verringert den Lidschlag, der das Auge befeuchtet. Langfristig kann es so zum Trockenheitsgefühl kommen.

  • Umwelteinflüsse

Tabakrauch, Feinstaub, Autoabgase, aber auch Klimaanlagen und Heizungsluft machen Augen zu schaffen. Sie reizen sie und lassen Tränenflüssigkeit schneller verdunsten.

  • Heuschnupfen

Pollen von Blüten und Gräsern lösen ebenfalls nicht selten Beschwerden aus – vor allem, wenn Sie allergisch darauf reagieren. Augentropfen mit speziellem Inhalt schaffen Abhilfe.

  • Erkrankungen

Ein Jucken, Brennen und Kratzen kann auch Anzeichen für eine Bindehautentzündung oder ernsthafte Erkrankungen sein. Helfen die Augentropfen nicht, sollten Sie zum Arzt gehen.

Augentropfen als Tränenersatzmittel spülen das Auge und versorgen es mit Feuchtigkeit. Das lindert schnell die Beschwerden. Gehen Sie trotzdem den Ursachen auf den Grund, um ernstere Hintergründe auszuschliessen.

So funktionieren Augentropfen

Die Augenoberfläche wird stetig über Drüsen an der Augenhöhle, an den Lidrändern und im Oberlid befeuchtet. Kommt die Feuchtigkeitsversorgung zum Beispiel aus den oben genannten Gründen ins Stocken, empfiehlt sich die schnelle Behandlung mit Augentropfen.

Nachbenetzung sorgt für einen angenehmen Tränenfilm auf der Hornhaut, der das Tragen von Kontaktlinsen erleichtert.

Augentropfen gibt es in verschiedenen Packungsgrössen und Zusammensetzungen. In folgenden Formen können Sie das Tränenersatzmittel in der Regel erwerben:

  • Tropfen
  • Gel
  • Spray

Meist basieren die Mittel auf dem Inhaltsstoff Hyaluronsäure, die der körpereigenen Tränenflüssigkeit sehr nahe kommt und gut verträglich ist. Hierbei warten Präparate mit und ohne Konservierungsmittel. Bei hoher Empfindlichkeit empfiehlt es sich, ein Präparat ohne Konservierungsmittel zu wählen.

Augentropfen für jedes Bedürfnis

Abhängig davon, wie stark Ihre Beschwerden sind und welche Gewohnheiten Ihr Alltag mit sich bringt, können Sie das geeignete Mittel nach Ihren eigenen Vorlieben wählen. Gel zum Beispiel stabilisiert den Tränenfilm langanhaltender als die üblichen Tropfen. Spray wiederum ist besonders unauffällig anzuwenden und kommt ohne Tropferei aus – aufwendiges Make-Up wird dadurch nicht in Mitleidenschaft gezogen. Probieren Sie es aus!

Die Lösung gegen Trockenheit

Die verschiedenen Linsenmittel von MrLens sorgen für optimalen Tragekomfort. Fühlt sich Ihre Augenoberfläche trocken an, sind die Tropfen in der handlichen Packung ein praktischer und unauffälliger Helfer. Einfach den Kopf zurücklehnen, das Auge offenhalten und die künstlichen Tränen eintropfen lassen. Dann die Lider kurz schliessen und ein bisschen blinzeln. Geübte brauchen dafür nicht einmal mehr einen Spiegel. Das wohltuende Ergebnis spüren Sie sofort.

 

Parse Time: 0.446s